Islamisten abschieben – keine Toleranz für Intoleranz

Anstatt sich jede Woche mit Beileidsbekundungen zu überbieten, sollten die Regierungspolitiker endlich handeln! Meine Forderung lautet: Grenzen schließen und Islamisten abschieben! #AfD #AfDwirkt #ralfstadler #wien #paris#nizza #dresden Das Problem ist nicht nur der fanatische Islamismus, sondern auch die stille Bewunderung dieser Taten in den Parallelgesellschaften und in Moscheen der westlichen Staaten.

Teilen:

1 Gedanke zu „Islamisten abschieben – keine Toleranz für Intoleranz“

  1. Die „Alternative“ hatte Ihre Chance, sie hat sie (teilweise aus Postengier) vertan; die echte Alternative in der „Alternative“ hat vielleicht nur 7 % , ist aber wichtiger als diese Scheinalternaive mit 9 oder 10 %; ihr Scheinalternativen zieht Euch zurück und genießt Euere Pfründe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar